Kostenloser Versand ab 18 Flaschen*
Versand innerhalb 24h*
Größte Auswahl für Südafrika und Portugal
Service: +49 (0)8192 - 9337370
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Quinta do Crasto Branco
Erfrischend, fruchtig und ausgewogen

Quinta do Crasto Branco 2018

  • Weißwein
  • Trocken
  • 2018
  • Portugal - Douro
  • Gouvelho, Rabigato, Viosinho
11,45 € *
Inhalt: 0.75 Liter (15,27 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 500553-18
  • Vorteile

    • Versandkostenfrei ab 18 Flaschen (DE)
    • Versicherter Versand mit DHL
    • Bis 12:00 Uhr bestellt, am selben Tag versandt
    • 100% sicher einkaufen
    • Trusted Shops zertifiziert
mehrere Informationen
In hellem Zitronengelb fließt der Quinta do Crasto Branco ins Glas und verströmt... mehr

In hellem Zitronengelb fließt der Quinta do Crasto Branco ins Glas und verströmt lebhafte Aromen von Zitrusfrüchten und zarte Noten von Orangenblüten. Am Gaumen zeigt er ausgezeichnetes Volumen und eine Textur, die durch lebendige Mineralität unterstrichen wird. Ein äußerst ausgewogener Wein mit einem frischen und angenehm alhaltenden Abgang.

Weinart: Weißwein
Anbauland: Portugal
Weinbauregion: Douro
Weinausbau: Barrique
Rebsorten: Gouvelho, Rabigato, Viosinho
Reinsortig / Cuvée: Cuvée
Geschmack: Trocken
Jahrgang: 2018
Alkoholgehalt [Vol%]: 12
Säureampel: geringer Säuregehalt
Allergenkennzeichnung: Eier, Milch, Sulfite
Restzucker [g/l]: 2.7
Altersbeschränkung: ab 16 Jahre
Säuregehalt [g/l]: 5.85
Art der Abfüllung: Flasche
Serviertemperatur [°C]: 8 - 10
Verschluss: Kork
Flaschengröße [Liter]: 0,75
Voraussichtlich lagerfähig bis: 2021
Inverkehrbringer: Quinta do Crasto, P-4990-388 Ponte de Lima
Weinmacher: Manuel Lobo
pH-Wert: 3.27
Qualitätsstufe: D.O.C.
Weiterführende Links zu "Quinta do Crasto Branco 2018"
Quinta do Crasto

Quinta do Crasto

Weingut aus Portugal | Douro

Die Ursprünge der Quinta do Crasto, im Douro gehen zurück in das Jahr 1615. Auf 70 von insgesamt 130 Hektar werden Rebstöcke angepflanzt. Traditionell wurde Mischpflanzung betrieben, seit 1986 werden sukzessive horizontale Terrassen angelegt.

Weitere Artikel von Quinta do Crasto
Zuletzt angesehen