Kostenloser Versand ab 18 Flaschen*
Versand innerhalb 24h*
Größte Auswahl für Südafrika und Portugal
Service: +49 (0)8192 - 9337370
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Lemberg Blanc de Noir
Labeländerungen vorbehalten
Lebhaft und harmonisch!

Lemberg Blanc de Noir 2021

  • Rosé
  • Trocken
  • 2021
  • Südafrika - Tulbagh
  • Pinot Noir, Shiraz/Syrah
  • John Platter: 3 Sterne / 82 Punkte
  • Jahrgang 2020 - John Platter: 3 Sterne 
  • John Platter 3 Sterne
  • Lemberg Blanc de Noir duftet nach Aromen üppig roten Beeren und ist mit einer hervorragenden Säure abgerundet
    Menge Stückpreis Grundpreis
    bis 2 9,35 € * 12,47 € * / 1 Liter
    ab 3 9,15 € * 12,20 € * / 1 Liter
    ab 6 8,95 € * 11,93 € * / 1 Liter
    Inhalt: 0,75 Liter

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

    • 400802-21
    mehrere Informationen
    Der Lemberg Blanc de Noir fließt von korallenrosaner Farbe ins Glas und versprüht einladende... mehr

    Der Lemberg Blanc de Noir fließt von korallenrosaner Farbe ins Glas und versprüht einladende Aromen frischer roter Kirschen, Beeren und reife Wassermelone. Den Gaumen umschmeichelt ein lebhaftes und harmonisches Säurespiel in Kombination mit einer hervorragenden Struktur, welche in einem trockenen und wohl ausbalancierten Abgang ausklingt und vollendeten Genuss beschert.

    Weinausbau

    Der Syrah wurde in den kühlen Morgenstunden gelesen und bei Ankunft in der Kellerei am ganzen Bund gepresst. Es fand kein Kontakt auf der Haut statt. Nach einer 24-stündigen Ruhephase fermentierte der Saft bei kühl geregelter Temperatur in Tanks aus Edelstahl. Der kleinere Anteil Pinot Noir wurde nach dem Pressen zwei Stunden auf der Haut gelassen und fermentierte anschließend ebenfalls bei kühler Temperatur im Stahltank. Nach Abschluss der Gärung reiften Syrah und Pinot Noir drei Monate separat auf der feinen Hefe, bevor sie verschnitten und zum Genuss auf die Flasche gefüllt wurden.

    Lemberg Blanc de Noir 2021
    Weingut
    Lemberg Wine Estate
    Anbauland
    Südafrika
    Anbauregion
    Tulbagh
    Weinausbau
    Stahlfass
    Cuvée
    Pinot Noir, Shiraz/Syrah
    Geschmack
    Trocken
    Alkoholgehalt
    12.0 %
    Restzucker
    1.7 g/l
    passt zu
    Aperitif, mediterranische Küche
    Verschluss
    Schraubverschluss
    Artikel Expertise
    Weinart: Rosé
    Jahrgang: 2021
    Anbauland: Südafrika
    Weinbauregion: Tulbagh
    Weinmacher: Niël Russouw
    Qualitätsstufe: Estate Wine
    Bewertungen: John Platter 3 Sterne
    Weinausbau: Stahlfass
    Geschmack: Trocken
    Rebsorten: Pinot Noir, Shiraz/Syrah
    Dominierende Rebsorte: Shiraz/Syrah
    Reinsortig / Cuvée: Cuvée
    Alkoholgehalt [Vol%]: 12.0
    pH-Wert: 3.3
    passt zu: Aperitif, mediterranische Küche
    Restzucker [g/l]: 1.7
    Art der Abfüllung: Flasche
    Verschluss: Schraubverschluss
    Flaschengröße [Liter]: 0,75
    Voraussichtlich lagerfähig bis: 2023
    Inverkehrbringer: Curry Premium Wines oHG, D-86938 Schondorf
    Altersbeschränkung: ab 16 Jahre
    Allergenkennzeichnung: Eier, Milch, Sulfite
    Weiterführende Links zu "Lemberg Blanc de Noir 2021"
  • Zur Hersteller Website
  • Lemberg Wine Estate

    Lemberg Wine Estate

    Weingut aus Südafrika | Tulbagh

    Die Kellerei Lemberg befindet sich mitten im Herzen vom malerischen Tulbagh Valley, wo unter der Leitung von Besitzer Henk du Bruyn und Manager Suzette van Rensburg das preisgekrönte und ausgedehnte Weinportfolio von Önologe Niël Russouw entsteht, welches neben klassischen sortenreinen Weinen, wie dem Lemberg Nelson Syrah und dem Spencer Pinotage, auch spannende Cuvées sowie eine absolute Rarität, den sortenreinen Lemberg Hárslevelü, umfasst.

    Weitere Artikel von Lemberg Wine Estate
    Kundenbewertungen für "Lemberg Blanc de Noir 2021"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden erst nach Überprüfung und nur, wenn Sie die Ware bei uns gekauft haben, freigeschaltet (s. Bewertungsrichtlinien).

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Ich habe die Bewertungsrichtlinien zur Kenntnis genommen.

    Zuletzt angesehen