Kostenloser Versand ab 18 Flaschen*
Versand innerhalb 24h*
Größte Auswahl für Südafrika und Portugal
Service: +49 (0)8192 - 9337370

Tourismus in Kapstadt

Eine Seefahrt die ist lustig

 

2012 sind 6050 Passagiere am alten Hafen Kapstadts ausgestiegen, 2017 hat Kapstadt  31.035 Gäste begrüßen dürfen. In der Saison 2016/2017 wurde Kapstadt von ca. 19 Kreuzfahrtschiffen besucht, dennauch die lokale Kreuzfahrt erfreut sich immer mehr Fans.
Aufgrund des stetig ansteigenden Aufkommens hat sich die V&A Waterfront dazu entschlossen das alte Cruise Terminal auszubauen. Eine Investition, die sich lange ausgezahlt hat.
Schon im Januar 2019 landete die alte Bekannte MS Queen Elisabeth mit 2068 Passagieren und 996 Personen Crew. Außerdem dümpelte die MSC Musica mit über 2000 Passagieren und 990 Crew für 24 Stunden vor Kapstadt, bevor sie wegen extremer Windbedingungen die Passagiere in Kapstadt ausspucken konnte.
Extremsituationen für die Stadt und natürlich auch ein enormer finanzieller Schub.
Der durchschnittliche Tagestourist gibt pro Tag zwischen 500 und 1000 Rand aus. Der internationale Gast gibt für seinen Trip in und um Kapstadt 8400 Rand aus und vorab, bevor er überhaupt das Land betritt schon 10.600 Rand.
Der einheimische Tourist gibt pro Tag am Kap ca. 1280 Rand aus.


Diese Zahlen zeigen deutlich, was für ein enormes wirtschaftliches Potential sich im südafrikanischen Tourismus verbirgt.
Hochrechnungen des Tourismusbüros Kapstadts haben ergeben, dass die Kreuzfahrtindustrie zwischen 2017 und 2027 alleine 220 Mrd Rand erwirtschaften wird.  Schiffe mit ca.2000 Passagieren geben pro Tag nahezu 2 Mio Rand aus.
James Vos, Wirtschaftsminister der Stadt spricht von unterschiedlichen Einkommensquellen. Zum Einen die Passagiere und Crewmitglieder, die Geld ausgeben, Tourguides, die ihre Dienste anbieten, Service für Ausflüge, Dienstleistungen in jeglicher Hinsicht, Catering, Hafenservice und Wartungsarbeiten.
Für die Saison 2019/20  zeichnet sich wieder eine beachtliche Steigerung von Landungen am Hafen Kapstadt ab.  
 
 




Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.