Kostenloser Versand ab 18 Flaschen*
Versand innerhalb 24h*
Größte Auswahl für Südafrika und Portugal
Service: +49 (0)8192 - 9337370

Pinotage aus Südafrika

Pinotage ist die südafrikanische rote Rebsorte, über die sich das ganze Weinland Südafrika identifiziert. Pinotage ist eine Kreuzung aus Pinot Noir und Cinsaut und wurde 1924 an der Universität von Stellenbosch von Abraham Isak Perold erfunden. Der Name ist ebenso eine Kreuzung, Cinsault wird bis heute manchmal auch Hermitage genannt,so kommt auch das Wort zustande.


Die Eigenschaften von Pinotage


Pinotage ist eine sehr dunkle Rotweinsorte, mit ausgeprägten Aromen roter Beeren, Kirschen und Wildkräutern. Sie duftet häufig nach Banane, Zimt oder Pinie.
Nicht immer schmeichelt sie dem Gaumen weshalb sie bei manchen Weinfreunden in Ungnade gefallen ist. Bei falscher Vinifikation oder zu hohen Erträgen kann der Pinotage unangenehme, ruppige Rotweine hervorbringen.
Gute Vertreter dieser Rebsorte stehen für  ansprechende, fruchtbetonte, tiefdunkle Weine in der Flasche. Traumweine mit festem Körper und sehr eleganten Tanninen, die durch gekonnten Barriqueeinsatz verfeinert werden können.

„Pinotage ist nichts für Feiglinge“ sagt Jan Roland Coetzee (ehemaliger Weinmacher Kanonkop), um zu verdeutlichen welche Herausforderung es ist, dieser Rebsorte Spitzenweine zu entlocken. Genau diese Herausforderung reizte ihn und begründetet schließlich seine Liebesbeziehung zum Pinotage. Beim südafrikanischen Tradition Weingut Kanonkop hatte er die Gelegenheit mit fantastischen alten Rebstöcken zu arbeiten, die sensationelle Qualitäten möglich machten. „Wenn man zusätzlich das Glück des richtigen Terroirs hat und man sämtliche Mühen auf sich nimmt, die der Pinotage verdient, dann gibt es keinen Wein der dankbarer und lohnenswerter ist“ sagte er.

 
Kanonkop, der südafrikanische Vorreiter


Am Anfang standen die Verantwortlichen bei Kanonkop, die sich von der Negativpresse in den Siebzigern nicht irritieren ließen und mit Weinmacher Beyers Truter die Aufmerksamkeit wieder auf diese aufmüpfige Sorte lenkten. Ebenso Jan Roland Coetzee blieb auf seinem eigenen Vriesenhof der Traube treu, die er als Paradyskloof abfüllt. Vor allem die beiden und Abrie Beeslaar, der heutige Kellerkünstler bei Kanonkop gelten bis heute als die herausragenden Fachleute in Sachen Pinotage.

Mit mehr Verständnis für die Erfolgsfaktoren startete die Rebsorte in den letzten Jahren  Ihren aktuellen Siegeszug als autochthone Rebsorte Südafrikas. Die Anbaufläche für den einstigen Sonderling steigt kontinuierlich. Häufig wird im traditionellen Gobelet-System gezogen. Es bleiben kleine Bäumchen, Büsche stehen (deshalb auch „bush vine“) die nur geringe Erträge bringen und darum nur für Qualitätsweine geeignet sind.   
Früher setzten sich besonders die Winzer der Region Stellenbosch mit der Produktion von Pinotage auseinander. Heute versuchen sich Betriebe aus den aberwitzigsten Regionen, wie Darling, Worcester, Swartland oder Calitzdorp an dieser Traube. Auch in Paarl, Wellington, Walker Bay oder Durbanville gibt es erfolgreiche Produzenten.



Ein relativ neuer Trend ist der Coffee Pinotage (Kaffee Pinotage). Die Holzfässer in denen der Wein reift haben eine spezielle Röstung, die diese Noten zum Vorschein bringt. Diemersfontein startete diese Entwicklung, zusammen mit dem Weinmacher Bertus Furie, der dafür mit dem Spitznamen Mr. Starbucks bedacht wurde.

 

Weltklasse Pinotage aus Südafrika

Spitzen Pinotage aus Südafrika, steht keineswegs hinter großen Bordeaux Blends oder Shiraz’ zurück, sein aufregender Charakter bestärkt seinen Ruf als große eigenständige Sorte am Kap der Guten Hoffnung.

Südafrikanische Winzer, die sich auf Pinotage spezialisiert haben sind rar : Kanonkop (Paul und Johann Krige), Abrie Beezlar, Beyerskloof, Diemersfontein, DeWaal um einige zu nennen

Z.b. war die deWaal-Familie eine der ersten Familien Südafrikas, die Pinotage herstellte, als C.T. De Waal während seiner Lehrzeit an der Elsenburg Universität in Stellenbosch im Jahr 1941 eine experimentelle Auflage produzierte. Der Top-of-the-Hill Weinberg (2 ha an Buschreben) ist mit ca. 50 Jahren einer von Südafrikas ältesten Weinbergen.

Wissenswertes zu Pinotage


Unter Cape Blend versteht man übrigens einen roten Blend, mit Pinotage, der lokalen Rebsorte Südafrikas. Pinotage hat sich bewährt als Blendpartner und komplettiert die hochwertige Liga, der von Shiraz und Cabernet Sauvignon geprägten Rhone oder Bordeaux Blends aus der Kapregion.

 
Pinotage als Essensbegleiter

Dank ihrer kräftigen Struktur und würzigen Aromatik eignen sie sich als Wildbegleiter oder zu Lamm. Beliebt sind auch Pinotage Rosé Weine, die dank ihrer erstaunlich blumig, fruchtigen Aromatik sehr gut zu gegrilltem Fisch oder Meeresfrüchten passen.

 

Alle Pinotage Weine

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Delheim Pinotage Rosé
Fruchtig, frisch, zugänglich - perfekt!
Delheim Pinotage Rosé 2020
Artikel-Nr.: 102316-20
Inhalt 0.75 Liter (8,60 € * / 1 Liter)
6,45 € *
Boschendal Blanc de Noir
Ein köstlicher Klassiker!
Boschendal Blanc de Noir 2019
Artikel-Nr.: 102168-19
Inhalt 0.75 Liter (11,27 € * / 1 Liter)
8,45 € *
Cloof Bush Vines Pinotage Rosé
Trockener Rosé-Genuss im Provence-Stil!
Cloof Bush Vines Pinotage Rosé 2019
Artikel-Nr.: 400495-19
Inhalt 0.75 Liter (9,27 € * / 1 Liter)
6,95 € *
False Bay Bush Vine Pinotage 2018
Bilderbuch-Rosé mit Traum-Bouquet!
Asara Vineyard Collection Pinotage Rosé 2019
Artikel-Nr.: 400733-19
Inhalt 0.75 Liter (17,27 € * / 1 Liter)
12,95 € *
De Krans Pinotage Rosé
Zarter Sonnenuntergang im Glas!
De Krans Pinotage Rosé 2020
Artikel-Nr.: 400940-20
Inhalt 0.75 Liter (13,27 € * / 1 Liter)
9,95 € *
Grangehurst Cape Rosé Blend 2017
Frisch, trocken und fruchtbetont in attraktivem Rosarot!
Grangehurst Cape Rosé Blend 2017
Artikel-Nr.: 401227-17
Inhalt 0.75 Liter (13,27 € * / 1 Liter)
9,95 € *